Haus E
Neubau eines Wohnhauses in Obenstrohe/Varel
- Wohnen auf dem Lande, Nutzfläche 160qm, Bj.2008.
BDA-Preis Niedersachsen 2009 - Auszeichnung
Haus E zeichnet sich durch seine klare Architektursprache aus. Während es sich zur Straße geschlossen zeigt, öffnet es sich zum Garten. Der lichtdurchflutete, offene Grundriss ist zur Gartenseite transparent. Hier verschmelzen innen und außen - Gebäude und Natur gehen ineinander über.
Der Sichtbetonwinkel umspannt als markantes gestaltendes Element Glasfassade, Terrasse und überdachten Aussensitzplatz. Gleichzeitig dient er dem sommerlichen Wärmeschutz.
Hauseingang
Blick vom Schlafbereich in den Garten
Gartenterrasse mit Naturteich
Projekttitel: haus e
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
architektur.büro oltmanns
aus: oldenburg, industriehof 5
Fotonachweis:
Nikolaus Herrmann, Fotograf, Von-Hutten-Straße 1, 22761 Hamburg
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro