Die Essenz des Bürobaus für einen internationalen Prozesstechnologie-Konzern

Das neue Headquarter des Natex-Konzerns in Ternitz / Niederösterreich präsentiert sich als architektonisch extrahierter Bürokomplex, ein dynamischer Solitär umgeben von indifferenter Architektur am Rande des Ortes. Bewegung und Verkehrsfluss aus dem Außen leiten den Besucher ins Innere, wo ein monolithisches Obergeschoss losgelöst über der freien, unorthodox formulierten Erdgeschosszone >schwebt<.
Die jeweiligen Fassadenhüllen korrespondieren als mitbestimmende Elemente mit der Innenraumgestaltung - work in and let out - für ein Unternehmen mit hundertprozentigem Exportvolumen.
Projekttitel: NATEXhead
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
PURPUR. ARCHITEKTUR ZT GMBH
aus: Wien/Graz
Fotonachweis:
Hertha Hurnaus
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro