In den letzten Jahren entwickelte sich der Airport Langenhagen Business Park im Norden von Hannover zu einem wichtigen Logistikstandort.
Eines der ersten Projekte war das bauwo-Terminal.







Das Gebäude besteht aus mehren Lager- und Umschlaghallen für unterschiedliche Nutzer, die zu einem Baukörper zusammengefasst wurden.

Die Büro- und Sozialräume für die Mitarbeiter befinden sich in den vorgelagerten Verwaltungstrakten.
Bei Baubeginn stand für lediglich 20 % der Hallenfläche ein Nutzer fest. Die Konstruktion des Tragwerks aus Stahlbeton mit einem Stützenraster von 24,0 m x 12,0 m und einer lichten Hallenhöhe von 10,50 m, die technische Ausstattung und das „Auslagern“ der dienenden Einheiten erlauben im Inneren eine große Vielfalt an Nutzungen.
So konnte auch während der Bauphase auf die Wünsche der Mieter reagiert und das Gebäude nach sieben Monaten Bauzeit vollvermietet an den Eigentümer übergeben werden.
Neben einer hohen Nutzungsflexibilität war es von Beginn an Ziel des Bauherrn und der Architekten dem Gebäude ein prägnantes Erscheinungsbild zu geben.
Die farbigen Büros sind in kurzer Zeit zu einem deutlichen Markenzeichen avanciert.
Sie bieten den ansässigen Unternehmen und deren Mitarbeitern Identifikations-möglichkeiten und beleben das Gewerbegebiet am Flughafen.
Projekttitel: bauwo-Terminal Langenhagen
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
Krüger Consult GmbH
aus: Burgwedel
Fotonachweis:
Günter Krüger
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro