Parkhaus am Bollwerksturm
Baum und Haus
Kaskadentreppe
Transparenz
Stellplätze
Drehtüre


Auf einer Grünfläche am Rande der Innenstadt von Heilbronn umgeben von alten Bäumen steht das Parkhaus am Bollwerksturm. Das Parkhaus steht schmal und lang inmitten großer Bäume. Es hat klare Linien und Flächen, seine Höhe orientiert sich an den Baumkronen. Da es mit viel Holz gebaut ist, gibt es ein schönes Miteinander von Baum und Bauwerk.

Ein Kleid aus groben, dicken senkrechten Hölzern überzieht den Baukörper, braun durch die Sonne und steingrau durch das Wetter. Leicht folgt es der Form über die gerundeten Schmalseiten. Die feinen Linien der Hölzer, im Abstand gesetzt, lassen das Innere schemenhaft nach außen dringen.

Im freien Innenraum erzeugen die schmalen Fugen zwischen den Hölzern ein sensibles Lichtspiel. Farben und Luft dringen durch den feinen Vorhang und verbinden innen und außen.

Der Holzkörper, so hoch wie die Bäume, eine große solitäre Skulptur, wirkt im Park kräftig und gleichzeitig leicht durch das zarte Linienbild seiner durchscheinenden Haut, die anschmiegsam und weich der Form angepasst ist.
Grundriss
Projekttitel: Parkhaus am Bollwerksturm
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
MGF Architekten GmbH
aus: Stuttgart
Fotonachweis:
Christian Richters
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro