Laut und leise - Gemeinschaft und Individualität

Ziel des Entwurfes war es, 588 Studentenzimmer nicht in einer zusammenhängenden Großstruktur, sondern in überschaubaren Einheiten unterzubringen.
Mit Ausnahme des vorgegebenen Schallschutzriegels wurden einzelne Häuser mit einer eigener Adresse und strukturierten Aussenräumen realisiert.

Das Ensemble bietet die Chance, ein lebendiges Image studentischen Wohnens nach außen zu vermitteln.
Projekttitel: Studentisches Wohnen am Stiftsbogen
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
Spengler · Wiescholek Architekten Stadtplaner
aus: Hamburg
Fotonachweis:
Spengler·Wiescholek, Florian Holzherr
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro