von einem waldbestandenen parkplatz nahe ludwigsthal führen wanderwege zum haus zur wildnis.
das besucherzentrum - auf 680 m höhe gelegen - zeigt sich als überdachte “freifläche”, die sich aus dem bestehen-
den gelände entwickelt und sich dem natürlichen verlauf anpasst.
weit ausladende dächer bieten schutz vor wind + wetter und bergen - in adaption der vorhandenen gelände-
schichtungen jeweils höhenversetzt - die einzelnen funktionen: foyer, cafeteria, seminar, verwaltung, aus-
stellung, werkstätten und ein 3-d-kino.





grundriss ausstellungsebene + eingangsebene
grundriss ausstellungs- + eingangsebene
Projekttitel: haus zur wildnis
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
löhle neubauer architekten bda
aus: Augsburg
Fotonachweis:
roland halbe
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro